Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.418 mal aufgerufen
 Hier wird vorgestellt und besprochen:
Leselust Offline



Beiträge: 2.098

30.06.2006 19:54
RE: Jeremias Gotthelf (1797-1854) antworten

Das novellenhafte Schauermärchen über Schuld und Sühne,

Die schwarze Spinne ], ist wohl das bekannteste Werk Gotthelfs - meiner Meinung nach auch das schönste. Literarisch erreicht Gotthelf bei weitem nicht den Rang seines Landsmannes Keller, zu leicht entgleist ihm seine moralisierende Literatur in die Frömmelei.

Die Geschichte
Wie Joggeli eine Frau sucht - in der ein junger Mann Frauen auf hinterhältige Art bespitzelt, um zu erfahren, ob sie gute Ehefrauen abgeben könnten (und das findet der Autor auch noch richtig!) - ist rundheraus ärgerlich. Aber vieles von Gotthelf ist hübsch zu lesen, und sein virtuoser Umgang mit schwyzerdüetschen Idiomen macht Freude. Das Wort "wirbelsinnig" für verwirrt ist doch unmittelbar einleuchtend!

NS Geschichten sind hinterlegt

[ Editiert von Administrator Gem-ini am 30.06.06 23:28 ]

Consus Offline




Beiträge: 49

13.01.2009 13:29
#2 RE: Jeremias Gotthelf (1797-1854) antworten

Eine weitere Erzählung von Jeremias Gotthelf sei kurz vorgestellt. Sie ist 1843 unter dem Titel Der Druide erschienen und hat mit Ereignissen zu tun, die C. Julius Caesar im ersten Buch seines Werkes De bello Gallico schildert. Der helvetische Stamm der Tiguriner zerstört durch Verbrennen von Haus und Hof bewusst seine Existenzgrundlagen, um auszuwandern und ein neues Siedlungsgebiet zu finden. Schwito, der alte Druide, sieht darin eine Beleidigung der Götter, besonders aber der Göttin Hertha, warnt vergeblich und bleibt mit seiner Urenkelin und Hunden in der Heimat zurück. Rom setzte unter Julius Caesar dem Unternehmen der Tiguriner entschiedenen Widerstand entgegen und besiegte sie in der vernichtenden Schlacht von Bibracte im Jahre 58 v. Chr. Reste des Stammes kommen zurück. Ein Aufruf zur Heimattreue...

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen