Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.670 mal aufgerufen
 Anliegen des Forums
Gemini Offline




Beiträge: 11.569

06.06.2006 23:18
RE: Was findet hier statt? antworten

Auf diesem Forum soll ein Austausch stattfinden über Literaturen des 19. und frühen 20. Jhs., solche, die wir erlesen haben, erlesen finden, erlesen lassen wollen.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Idee liebe Leselust und viel Erfolg für dieses Forum

Leselust Offline



Beiträge: 2.098

11.06.2006 18:28
#2 RE: Was findet hier statt? antworten

Liebe Besucher, erzählt mir doch mal, was Ihr erlesen findet! Verführt mich zu Literaturen, die ich nicht kenne. Und damit ich nicht nur fordere, hier gleich eine Lese-Verführung meinerseits: George MacDonald (meines Wissens nicht verwandt mit Fastfood-Produzenten), der große schottische Märchendichter des späten 19. Jhs. Seine Märchen haben großen Sprachwitz (daher leider sehr schwer übersetzbar - mir liegen einige grauenvoll schlechte Übersetzungen vor) und einen tiefen Glauben an die Kraft des Guten und an die Vergebung. Wer wissen will, was einer Prinzessin widerfährt, die durch einen Fluch von Kind an keine Schwere hat - oder was zwei Kinder am Ende des Regenbogens finden - oder was geschieht, wenn eine Frau niemals das Sonnenlicht sieht und ein Mann niemals die Dunkelheit... der ist hier richtig! Auch der Märchenroman Phantastes ist von ihm - auch dies eine Erlösungsgeschichte und eine versponnene Führung durch eine Feenwelt.

Consus Offline




Beiträge: 49

10.07.2007 17:32
#3 RE: Was findet hier statt? antworten

Zitat
Gegen Morgen begann er zu phantasieren. Die Entzündung war in vollem Gange.
Und so dauerte es noch zwei Tage und Nächte.
Als Hjerrild Niels Lyhne zum letztenmal sah, lag er und fabelte von seiner Rüstung und davon, daß er stehend sterben wolle.
Und endlich starb er dann den Tod, den schweren Tod.


Das sind die erschütternden letzten Sätze des Romans „Niels Lyhne“ des Dänen Jens Peter Jacobsen. ---
Sollte nicht auch der skandinavischen Literatur in diesem Forum ein besonderer Raum eingerichtet werden?
---
editiert von Leselust:
Näheres hierzu hier.

[ Editiert von Administrator Leselust am 21.11.07 18:45 ]

Leselust Offline



Beiträge: 2.098

10.07.2007 21:40
#4 RE: Was findet hier statt? antworten

Das ist ein sehr guter Vorschlag - und ich hätte auch gleich Einiges im Kopf. Leider wird es damit wohl ein bißchen dauern, da Gemini im Urlaub ist und ich keine Hauptforen einrichten kann. Aber Dein Vorschlag wird ja nicht schlecht!

Consus Offline




Beiträge: 49

05.08.2007 14:55
#5 RE: Was findet hier statt? antworten

Servus, Poesiefreunde!

Vielleicht ist allen die sog. Frankfurter Anthologie bekannt, die jeden Samstag in der FAZ erscheint. Dort wird ein Gedicht abgedruckt und von kompetenten Leuten besprochen.

Wäre es nicht schön, wenn auch es auch hier die Möglichkeit gäbe, gelegentlich einmal ein Gedicht vorzustellen und etwas darüber zu schreiben? Das muss ja nicht im Stil einer germanistischen Seminararbeit erfolgen...

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen